Saisonkenzeichen in der Kfz Versicherung

Fahrzeuge die mit einem Saisonkennzeichen zugelassen werden, bekommen einen Versicherungsschutz, wenn eine behördliche Versicherungsbestätigung der Zulassung vorliegt. Die Mindestdauer der Anmeldung beträgt zwei Monate, längstens jedoch elf Monate. Saisonbeginn ist immer der erste eines Monats, Saisonende immer der letzte Tag eines Monats.

Außerhalb der Saison besteht weiterhin Versicherungsschutz (Ruheversicherung), sofern das Fahrzeug an dem Ort abgestellt wurde, der vertraglich vereinbart wurde. Die Ruheversicherung richtet sich nach dem Versicherungsschutz in der aktiven Phase. Eine Kfz Haftpflichtversicherung ist immer aktiv, wenn der Wagen eine Vollkaskoversicherung in der aktiven Phase hat, dann wird in der Ruhephase auch die Teilkaskoversicherung aktiv. Dies ist dann von Vorteil, wenn der Wagen in der Ruhephase gestohlen wird oder einen Brand erleidet.

Um mit dem Schadenfreiheitsrabatt jährlich heruntergestuft zu werden, müssen Fahrzeuge mit Saisonkennzeichen mindestens sechs Monate angemeldet sein. Der Beitrag errechnet sich aus dem tatsächlich angemeldeten Zeitraum und kann nur jährlich bezahlt werden.

Wenn Sie Fragen rund um die Kfz Versicherung, Oldtimerversicherung, Youngtimerversicherung, Motorrad Versicherung oder Anhängerversicherung haben stehen wir Ihnen gerne in Limburg oder bei Ihnen zu Hause zur Verfügung!

Ihre AXA Versicherung Limburg Gerhard Graser & Robert Kosik

Senden Sie uns Ihre Nachricht